News

vergangene Konzerte & Events

Informationen zu aktuellen Konzertterminen finden Sie auf unserer Startseite.

20 Jahre cantoAmore- LieblingsstĂŒcke

20. und 21.10.2023

Liebe Musikliebhaber und Zeitreisende,

packt Eure imaginĂ€ren Zeitmaschinen aus, denn cantoAmore entfĂŒhrt Euch in ein musikalisches Abenteuer der Sonderklasse!

AnlĂ€sslich unseres 20-jĂ€hrigen Bestehens laden wir Euch zu einer einmaligen musikalischen Reise durch unsere Chor-Epochen ein. Seit zwei Jahrzehnten schwingen wir uns unter dem Motto “Gesang und Mehr” durch verschiedenste Musikrichtungen – von Klassik, Musical, Rock und Pop ĂŒber Jazz bis hin zu den mitreißenden KlĂ€ngen der wilden 20er Jahre.

ZunĂ€chst zwölf Jahre unter der inspirierenden Leitung der wunderbaren Mirka Mörl, die den Chor auch gegrĂŒndet hat. Die letzten – und hoffentlich auch die kommenden – Jahre geleitet von der unvergleichlichen Tanja Raich, die mit unerschĂŒtterlichem Enthusiasmus, musikalischer PrĂ€zision und kreativer Brillanz dem Chor eine neue Richtung gegeben hat.

Gemeinsam haben beide uns auf eine stilistische Reise geschickt, die uns und – wie wir hoffen – bei zahlreichen Konzerten auch unser Publikum seit zwei Dekaden zusammenschweißt und begeistert. Und ein Ende ist nicht in Sicht…

Aus diesen 20 Jahren haben wir einen turbulenten Stilmix aus unseren persönlichen LieblingsstĂŒcken zusammengestellt, den wir fĂŒr Euch auf die BĂŒhne bringen wollen. Klingt nach einem wilden Ritt? Ist es auch!

Bereit, das Raum-Zeit-Kontinuum musikalisch zu durchbrechen? Dann schnallt Euch an, holt Eure Tickets und kommt vorbei. Lasst uns gemeinsam durch die Zeit wirbeln und die unterschiedlichsten Melodien zelebrieren! Bis bald in der Zeitmaschine (oder einfach bei unserem Konzert).

Karten fĂŒr die Konzerte können ab sofort unter Veranstaltungen bestellt werden.

09.10. bis 14.10.2023

Chorfahrt

Beziehungs-TRÄUME

24. und 25.03.2023

„Der schönste Monat fĂŒr das Herz ist und bleibt der Monat MĂ€rz!“ Der Monat, in dem blĂŒhende Osterglocken den FrĂŒhling einlĂ€uten. Der einst im alten Rom den Beinamen „Felix –  der GlĂŒckliche“ erhielt. Dieser Monat eignet sich wie kein anderer dazu, von glĂŒcklichen Beziehungen zu trĂ€umen. Von vergangenen und zukĂŒnftigen. Sich von Erinnerungen tragen zu lassen. Durch tausendundeine Nacht. In eine leidenschaftliche Zukunft. Vielleicht an einem Haus am See


Unser erstes großes Konzert in 2023 wird am 24. und 25. MĂ€rz im ZinkhĂŒtter Hof in Stolberg stattfinden und trĂ€gt den zur Jahreszeit so sehr passenden Titel: „Beziehungs-TRÄUME“!

Wie in jedem unserer Konzerte dĂŒrft Ihr eine Mischung aus Gesang und Mehr erwarten. Die Liste der StĂŒcke umfasst Romantisches, Beschwingtes, Lustvolles, TrĂ€umerisches, Heroisches und Tonnen-Schwergewichtiges – immer kunstvoll angeleitet und mit viel KreativitĂ€t untermalt von unserer kĂŒnstlerischen FrĂŒhlingsbotin Tanja Raich.

22. und 23.12.2022

Weihnachtskonzerte DasDa-Theater

Antigone

Chor trifft Tanzperformance

Wann ist das Handeln nach moralischen GrundsĂ€tzen notwendig, wann ein Irrweg? Die spartenĂŒbergreifende Performance „Antigone“ des CulturBazar in Zusammenarbeit mit dem Chor CantoAmore und mit LOGOI, Institut fĂŒr Philosophie und Diskurs thematisiert neben dieser Frage den Zwiespalt des Menschen als Individuum und als Mitglied der Gesellschaft.

In seinem vor rund 2.500 Jahren uraufgefĂŒhrten Werk stellt Sophokles mit Antigones Schicksal das moralisch gerechtfertigte Handeln gegen staatliche Ordnung ins Zentrum. Gegen das Gesetz von Thebens König Kreon beerdigt Antigone ihren toten Bruder Polyneikes; fĂŒr sie ist das göttliche Gebot, die Toten zu ehren, unantastbar. Kreon als Alleinherrscher sieht Ordnung und Disziplin als den geeignetsten Schutz des Gemeinwohls und kann keinen Gesetzesverstoß dulden. Antigone nimmt fĂŒr ihren Glauben furchtlos die Todesstrafe in Kauf und erinnert damit an aktuelle und historische WiderstandskĂ€mpfer*innen.

Tanz: Natasa Frantzi

Chorleitung und Musik: Tanja Raich

Choreografie: Yorgos Theodoridis

Konzept und Dramaturgie: Alessandra Ehrlich

KostĂŒmbild: Barbara Scheffler

Termine:

7.9.2022, 19h // 20h Elisenbrunnen

10.9.2022, 14h // 15h // 16h MĂŒnsterplatz

11.9.2022, 14h // 15h // 16h Elisenbrunnen

Eintritt frei.

Der Chor cantoAmore wird fĂŒr  Antigone“ im Rahmen des  bundesweiten Programms  NEUSTART AMATEURMUSIK  gefördert.

Die Veranstaltungen sind Teil der Reihe “dance/re/public” des CulturBazar e.V. mit kĂŒnstlerischen Interventionen im öffentlichen Raum. dance/re/public ist ein Teil des „Euregio Dance-Lab“ ein Projekt von CulturBazar, gefördert aus Mitteln des RKP – Regionales Kultur Programm NRW.

28.08.2022

Wanderung mit Flashmob

03.09.2022

Auftritt im Luisenhospital

09.07.2022

Burg Wilhelmstein

Burg Wilhelmstein in WĂŒrselen, wo sich sonst BAP, John McLaughlin und andere MusikgrĂ¶ĂŸen die Ehre geben, ist schon eine ganz spezielle Location fĂŒr ein Chorkonzert !  Und dort zusammen mit dem Chor „FLOW“ der Musikschule Aachen im Juli 2022 aufzutreten, löste fĂŒr uns schon im Vorfeld ein Kribbeln im Bauch aus. Aber dann vor mehr als 900 Zuhörern in der ausverkauften Arena von der BĂŒhne wie in einem antiken Amphitheater hoch in den Himmel und in die erwartungsvollen Gesichter der Zuschauer schauen und singen zu dĂŒrfen, verursachte bei Vielen von uns mehr als eine GĂ€nsehaut. Angespornt durch unsere unermĂŒdliche Kreativdirektorin Tanja Raich und immer wieder begleitet von tosendem Beifall sangen und tanzten wir alles aus uns heraus, um der sich steigernden Begeisterung des Publikums gerecht zu werden. FĂŒr uns sicher ein denkwĂŒrdiger Meilenstein in unserer bisherigen Konzerthistorie !

15.01.2022

Einschleifen

„Einschleifen“ ! – Diesen Begriff aus der Handwerkersprache könnte man auch verwenden, um unsere BemĂŒhungen beim außerplanmĂ€ĂŸigen Probetag im Saal des Seniorenheimes St.Elisabeth im Januar 2022 zu beschreiben. Dort fielen zwar keine SpĂ€ne an, die Luft war auch nicht mit Feinstaub gefĂŒllt, sondern zunehmend  mit vielen fein aufeinander abgestimmten Tönen, die immer mehr in Harmonie zueiander standen, bis unsere Chorleiterin Tanja Raich mit ihren hohen HarmonieansprĂŒchen zufrieden war und unseren Chorklang schließlich als „glatt“ genug empfand.

01.02.2022

Fensterkonzert

„Mal fenstern gehen“ ! – So könnte man umgangssprachlich eine Anfrage des Chorverbandes zum „Fenstersingen“ bei  sozialen  Institutionen beschreiben. Das haben wir als Chor zwar nicht sprichwörtlich und im bayrischen Sinne genommen. Aber diese Idee war uns Anlass genug, nach den zurĂŒckliegenden Corona-Jahren in mehreren Seniorenheimen in Herzogenrath und Aachen wieder ein GefĂŒhl des Miteinanders auszudrĂŒcken und ein „Open Air Concert“ in der Abgeschiedenheit der Heimanlagen zu geben. Und das sehr zur Freude der Heimbewohner, die trotz ihres betagten Alters so manchen Rhythmus mitgewippt haben.

15.11.2021

ZinkhĂŒtter Hof

Der ZinkhĂŒtter Hof – ein altes Industriemuseum in Stolberg, das ehemals der Energiegewinnung zur Metallverarbeitung diente – war im Herbst 2021 die auserkorene SpielstĂ€tte unseres tradionellen Jahreskonzertes.  Diese Energie des alten GemĂ€uers inspirierte uns, um entfesselt von der zweijĂ€hrigen Corona – Abstinenz voller Elan wieder zwei Abend fĂŒllende Chorkonzerte auf die BĂŒhne zu bringen. Angetrieben von dem historischen Charmes der alten Mauern konnten wir mit heißen Rhythmen, berĂŒhrenden Popmusik -Balladen und eingestreuten Tanz- und Bodyperkussion – Einlagen unser Publikum auf eine abwechselungsvolle Reise durch unser weitgefĂ€chertes Chorrepertoire mitnehmen und dem Motto unseres Chores „Gesang und mehr“  ungehemmt freien Lauf lassen. Zwei Abende, die nicht nur uns, sondern offensichtlich auch unserem Publikum großen Spaß gemacht haben und bei allen beschwingte GefĂŒhle hinterließen.